http://home.wtnet.de/~bfauth/tabloyx/mt/mhome.pngtablomt/mimotree.pngmini bqaNavigationbrwshttp://home.wtnet.de/~bfauth/tabloyx/mt/msitemap.pngsitemapkontaktimpressumdsgvo.png zengedankenstilleim gedenken

Tao

die TaobaustelleBildquelle

Ich möchte Euch mal wieder eine Text von Theo vorstellen. Er stammt aus dem Buch „Tao heißt leben, was andere träumen„.

Die Konzentration aller Sinne auf ein Problem, ohne den Versuch des Verstandes, es zu lösen, zählt zu den kraftvollsten Mitteln des Nichthandelns im Sinne der taoistischen Lebenskunst. Die Macht des Grundes der Dinge wirkt über das Medium der Beobachtung auf unser Leben ein. Sie ist nach meiner Erfahrung dort am wirksamsten und uns am nächsten, wo wir selber ohne Chance wären, aus eigenen Kräften eine Situation zu verändern.

Quelle: die-taobaustelle.de/taoismus/beobachten-hinschauen-konzentration/


- Die Taobaustelle

Chaotisch

21 Laotse: Tao te king
Die Taobaustelle | Ein Versuch, das Tao vor seinen Interpreten zu retten
Laotse: Tao te king

Theo's Tod

- Taoismus Seite 5
- Taoismus Seite 8
4. Todestag
5. Todestag
12_10-TagundTao | Die Taobaustelle
13_0818-In eigener Sache | Die Taobaustelle
13_1119-Kämpfen oder Loslassen? | Die Taobaustelle
13_1208-Die Taobaustelle Theo
13_1211-Bitte | Die Taobaustelle
13_1213-Theo Fischer 10.10.1931 13.12.2013 | Die Taobaustelle
13_1220-Die Taobaustelle

Die Taobaustelle | Ein Versuch, das Tao vor seinen Interpreten zu retten
Evolution | Die Taobaustelle
Lebenskunst | Die Taobaustelle
Theo Fischer | Chantao's Blog


top gedankenbeobachtung